Am 15. Februar beginnt die Hecht Schonzeit

In allen Gewässern der Fischergilde Plittersdorf e.V. gelten die Schonzeiten, wie von der Landesfischereiverordnung vorgeschrieben. Der Hecht vom 15.02. bis 15.05. und der Zander vom 1.04. bis 15.05. jeden Jahres.

In den Pachtgewässern Rhein und Riedkanal darf mit allen Kunstköder geangelt werden. Auch während der Hecht Schonzeit ist es erlaubt mit Kunstködern und totem Köderfisch dort z. B. auf Barsch, Wels oder Rapfen zu angeln.

Anderst ist es an allen Seen (Wißbelt, Helles Wasser, Metzlöcher, Raukehl, Bärensee, Wörthfeldsee) und dem Altrhein. Hier gilt ein generelles Kunstköder und Köderfischverbot vom 15.02. bis. 15.05. um alle Bestände zu schonen. Außerhalb der Schonzeit darf hier nur mit Gummiködern z. B. Twister, Gummifisch, Krebse geangelt werden. Zusatzhaken sind erlaubt.

Jahreshauptversammlung 2023

Maik Seiberling neuer Vorsitzender der Fischergilde
Emotionale Ernennung von Harald Müller zum Ehrenmitglied

In einer der emotionalsten Jahreshauptversammlung der Vereinsgeschichte verabschiedete die Fischergilde Plittersdorf ihren langjährigen Vorsitzenden Harald Müller. Unter minutenlangem Beifall ernannte der neugewählte Vereinschef Maik Seiberling mit bewegenden Worten Harald Müller zum neuen Ehrenmitglied.
Zuvor skizzierte Müller das „risikobehaftete“ Vereinsjahr 2022. „Neue Ideen haben gegriffen, insbesondere die Entscheidung über die Ausrichtung des großen Fischerfestes mit sehr hohen finanziellen Vorausleistungen waren eine riesige Herausforderung“ die sich aber absolut bezahlt gemacht habe, so Müller. „Dank eures beeindruckenden Engagements und einer sehr gut funktionierenden jungen Verwaltung, ist mir für die Zukunft der Rieder Angler nicht bange“, so der scheidende Vorsitzende.
„Wir konnten wieder unsere Aktivitäten mit einem Jugendwochenende, dem Besuch der Nachwuchsangler aus Gengenbach und Mannheim wie auch die Teilnahme an Fischerfesten aufnehmen“, freute sich Jugendwart Markus Bilger. Auch die Vermietungen des Vereinsheimes liefen im Berichtsjahr gut. Fabian Müller berichtete von23 Vermietungen, 9 Arbeitseinsätzen und auch dem Angebot von Motorsägelehrgängen.
„Wir hatten im Berichtsjahr eine gänzlich andere Situation durch die langanhaltende Trockenheit als 2021“, referierte Gewässerwart Jörg Oberle. Dementsprechend stark haben sich auch die Fangergebnisse verändert, wobei der Hecht der meistgefangene Fisch war. „Wir haben tolle Fischgewässer mit einem breiten Spektrum an Fischen und haben im Vorjahr wieder weit über 10.000 Jungfische aufgrund der Pachtverpflichtungen eingesetzt“, so Oberle letztlich.
Sehr detailliert bilanzierte Tobias Meisch die Kassenlage. „Nach einer „schwarzen Null“ zum Jahresende 2021 ist es uns dank der geänderten Beitragsordnung und einem tollen Fischerfest gelungen, wieder positive Zahlen zu schreiben“, freute sich Meisch. Allerdings sei das gute Ergebnis auch erforderlich gewesen, hat sich aufgrund der Pandemie ein Investitionsstau ergeben, der nun abgearbeitet werden kann.
Neben dem ersten Vorsitzenden Maik Seiberling wurden Daniel Tscheppe als zweiter, Vorsitzender, Björn Seiberling als dritter Vorsitzender, Lenny Müller als zweiter Kassenwart, Julian Bühler als zweiter Gewässerwart, Johannes Völlinger als Beisitzer, Markus Bilger als Jugendwart und Ralf Kittelmann als Gerätewart gewählt.
25 Jahre Mitglied bei der Fischergilde ist Michael Kudjer und Harald Kober, 40 Jahre Tobias Groß, Christian Kummer und Rolf Fritz. 50 Jahre gehören Werner Kittelmann und Helmut Müller dem Verein an, zu neuen Ehrenmitgliedern wurden Josef Baron und Günter Grässle ernannt.
Grußworte des Landesfischereiverbandes überbrachte Vizepräsident Jürgen Waldvogel. Gleichzeitig ehrte er Julian Bühler mit dem silbernen Ehrenzeichen für dessen 10-jährige Verwaltungstätigkeit.
„Ich freue mich, dass ich die Geschichte der Fischergilde Plittersdorf an verantwortlicher Stelle nun weiterschreiben darf und hoffe auch in Zukunft auf eure tatkräftige Unterstützung“, so Maik Seiberling letztlich.

v. l. n. r. – Michael Kudjer, Julian Bühler, Werner Kittelmann, Tobias Groß, 2. VS Daniel Tscheppe, Harald Müller,1. VS Maik Seiberling
v. l. n. r. – Harald Müller, 2. VS Daniel Tscheppe, 1. VS Maik Seiberling,

Termine 2023

Mit Klick auf das Kalendersymbol könnt ihr die Termine direkt in euer Handy importieren und erfährt alle Änderungen automatisch!

Fischerfest 2022

Festprogramm

vom 13. bis 15. August


Samstag

15:00 Uhr: Kartenausgabe auf der Bühne
16:00 – 18:00 Uhr: Angeln der örtlichen Vereine und Freizeitclubs

ab 21:00 Uhr: Fox im Ried mit


Sonntag

08:00 – 11:00 Uhr: Kameradschaftsangeln der Jugendlichen und
Senioren
Kartenverkauf: Samstag, 18:30 Uhr oder Sonntags, ab 06:30 Uhr auf der Bühne

ab 11:00 Uhr: Sonntagskonzert des MV „Harmonie“ Plittersdorf e.V.

ab 19:00 Uhr: Livemusik mit Dejan Perica

ca. 22:00 Uhr: Feuerwerk am Altrhein
Aktualisierung:
Aufgrund der aktuellen
Waldbrandgefahr findet das Feuerwerk nicht statt.


Montag

15:00 Uhr: Kinderspielenachmittag

ab 21:00 Uhr: Seán Treacy Band

Anangeln 2022

Das Anangeln 2022 findet am Samstag, den 07.05.2022, am Altrhein Los 2 statt.

Geangelt wird von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr.

Startkarten werden ab 14:00 Uhr auf dem Altrheindamm ausgegeben.

Die Ehrungen finden anschließend bei gemütlichem Beisammensein inkl. Bewirtung (Spanferkel mit Beilagen) am Vereinsheim statt.

Termine 2022

Die Termine für 2022 können sich aufgrund der aktuellen Lage (Corona) nachträglich ändern. Änderungen werden über den Gemeindeanzeiger, Whatsapp und/oder per E-Mail kommuniziert.

05.02.2022Generalversammlung 15:30 Uhr in der Altrheinhalle
14. – 15.04.2022Verkauf von Räucherforellen zu Ostern (auf Vorbestellung)
07.05.2022Anangeln 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr (siehe hier für mehr Infos)
13. – 15.08.2022Fischerfest
18.09.2022Abangeln 7:30 Uhr bis 10:30 Uhr
15.10.2022
29.10.2022
Raubfischangeln
ab 17:00 Uhr: Grillen
19.11.2022Kameradschaftsabend ab 18:00 Uhr im Gemeindehaus
Die Voranmeldung muss Zwecks Planung vorliegen!
bis 31.12.2022Fanglisten abgeben
(Änderungen vorbehalten)

Termine 2021

05.02.2022Generalversammlung 15:30 Uhr in der Altrheinhalle
14. – 15.04.2022Verkauf von Räucherforellen zu Ostern (auf Vorbestellung)
07.05.2022Anangeln 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr (siehe hier für mehr Infos)
13. – 15.08.2022Fischerfest
18.09.2022Abangeln 7:30 Uhr bis 10:30 Uhr
15.10.2022
29.10.2022
Raubfischangeln
ab 17:00 Uhr: Grillen
19.11.2022Kameradschaftsabend ab 18:00 Uhr im Gemeindehaus
Die Voranmeldung muss Zwecks Planung vorliegen!
bis 31.12.2022Fanglisten abgeben
(Änderungen vorbehalten)

(Änderungen vorbehalten)

Termine 2020

Liebe Vereinsmitglieder,

leider müssen wir unser traditionelles Fischerfest wegen der aktuellen Lage absagen.

Alle Großveranstaltungen mit mehr als 500 Personen sind laut der „Corona-Verordnung“ der Landesregierung untersagt.
Weitere Beschlüsse auf Bundesebene erlauben es nicht, Feste in diesem Rahmen auszuführen.  Wir sind überzeugt davon, dass diese Einschränkungen zum Schutz für unsere Mitglieder, Helfer und Festbesucher sinnvoll sind.

Für die Mitglieder besteht jedoch weiterhin die Möglichkeit, in den kommenden Monaten ihre Arbeitsstunden abzuleisten.

Da keine Arbeitseinsatzstunden durch den Ausfall des Fischerfestes geleistet werden können, planen wir alternativ verschiedene Arbeitseinsätze, welche in kleinen Gruppierungen ausgeführt werden können. Somit ist gewährleistet, dass jedes Mitglied seine Arbeitsstunden leisten kann.

Die jeweiligen Arbeitseinsatzverantwortlichen organisieren und bereiten diese Arbeitseinsätze entsprechend ihres Aufgabenbereiches vor. Hierbei werden die Vorgaben der aktuellen Corona Verordnung eingehalten.

Wir hoffen, dass wir 2021 unser traditionelles Fischerfest in gewohnter Runde wieder gemeinsam veranstalten können.

Wir bitten um Euer Verständnis und bleibt gesund.

(Änderungen vorbehalten)